Baugebiet Theisseil Schnepfenäcker II

 

 

Baugebiet Theisseil Schnepfenäcker II

 

  • Ruhige Ortslage mit eigener Erschließungsstraße ohne Durchgangsverkehr
  • Gute Verkehrsanbindung nach Weiden über Staatsstraße Vohenstrauß - Weiden und nach Neustadt a.d.Waldnaab über Kreisstraße
  • Kindertagesstätte, Kirche im Nachbarort Letzau
  • Grundstücksgrößen von 350 m² bis 760 m²
  • Grundpreise inkl. der üblichen Erschließungskosten (Straßen-, Wasser-, Abwasseranteil)
  • Breitband-Internetanschluss möglich

 

 

Parzelle

Hs. Nr.

Teilfläche aus Fl. Nr.

ca. - Preis pro m²

inkl. Erschließung

Vorläufiger Kaufpreis

1

wird noch vergeben

840/7

760

86 €

65.360 €

2

wird noch vergeben

840/7

750

86 €

64.500 €

3

wird noch vergeben

840/7

500

86 €

43.000 €

4

wird noch vergeben

840/7

500

86 €

43.000 €

5

wird noch vergeben

840/7

555

86 €

47.730 €

6

wird noch vergeben

840/7

540

86 €

46.440 €

7

wird noch vergeben

840/7

715

86 €

61.490 €

8

wird noch vergeben

840/7

640

76 €*

48.640 €

9

wird noch vergeben

840/7

350

86 €

30.100 €

10

wird noch vergeben

840/7

480

86 €

41.280 €

*m²-Preis Parzelle 8 wegen Direktanbindung an bestehender Straße um 10 € günstiger!

 

Stand: 25.06.2012

 

Achtung: Die tatsächlichen Kaufpreise in den Notarurkunden können von den vorgenannten Zahlen bis zur endgültigen Vermessung abweichen!

 

Hinweis: Bei den Gebäudedarstellungen in den Parzellen handelt es sich nur um Bebauungsvorschläge. Die Abstandsregelungen der Bayerischen Bauordnung sind einzuhalten.

 

Wo erhalte ich weitere Infos und wie komme ich dort zu einem Bauplatz?

 

Ihre Ansprechpartner für Reservierung und Bauen sind: Verwaltungsgemeinschaft Neustadt a.d.Waldnaab, Herr Krey oder Frau Siebert (Tel. 09602/9430-14 oder -15 oder Fax - 45, E-Mail: rkrey@vgem-neustadt.de oder poststelle@vgem-neustadt.de ) oder Bürgermeisterin Frau Marianne Rauh.

 

Mit Erteilung eines Beurkundungsauftrages vermittelt Ihnen unser Haus einen Notartermin. Am schnellsten geht dies per E-Mail unter Verwendung des entsprechenden Vordrucks. Diesen können Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft (Kontakte siehe oben) anfordern. Bitte beachten Sie, dass die im Zusammenhang mit dem Grunderwerb stehenden Kosten wie Notargebühren oder Grunderwerbssteuer (zurzeit 3,5 %) noch nicht in den oben genannten Preisen enthalten sind.

drucken nach oben